Durchsuchen nach
Schlagwort: Tarnung

Nun ist der Ford Mutt fast fertig

Nun ist der Ford Mutt fast fertig

So. Nach langer Zeit ist der Jeep fast fertig. Heute habe wir das Verdeckgestänge und das Verdeck montiert sowie andere Kleinigkeiten. Das einzige das im Moment komischerweise nicht funktioniert sind die beiden Bremsleuchten. Hier müssen wir Morgen ein neues Kabel durchziehen, da scheinbar ein Kabelbruch vorliegt. Zumindest hat das unsere Messung so ergeben. Die Motorhaube muss auch noch etwas nachlackiert werden, aber das sollte auch kein Problem sein.

Hier ein paar Bilder vom fast fertigen Jeep:

Bewegungsfahrt mit meinem Ford Mutt M151 A2

Bewegungsfahrt mit meinem Ford Mutt M151 A2

Gestern, also am 14. März 2009, bin ich zu meinem Kumpel Alex gefahren um einfach das Fahrzeug zu bewegen und um zu sehen, wie hoch der Verbrauch meines M151 A2 ist. Im Moment gehe ich davon aus, dass der Mutt mit 13 bis 15 Litern auskommt. Ich bin folgende Route gefahren: Hassfurt – Hainert – Westheim (Bernhard mitgenommen) – Eschenau – Oberschwappach – Donnersdorf – Mönchstockheim – Gerolzhofen – Wiebelsberg (Ziel). Nach einer Stunde ging es wieder zurück. Mit durchschnittlich 45 bis 50 mls pro Stunde lässt sich mein M151 sehr gut fahren.

Hier ein paar Bilder von gestern:

MERDC-Tarnung musste nochmal lackiert werden

MERDC-Tarnung musste nochmal lackiert werden

Da hatte ich mir die Arbeit gemacht und alles sehr gut vorbereitet – und dann war es passiert. Wir lackierten alle Farben auf und warteten darauf, dass das Schwarz trocknet. Aber irgendwie wollte die Farbe nicht trocknen. Die Farbe glänzte als wäre diese soeben auflackiert gewesen. Mittlerweile war die Farbe schon 24 Stunden drauf und das Schwarz glänzte.

Hier ein paar Bilder von diesem Missgeschick:


Also, nochmals alles anschleifen und nochmal lackieren:

So haben wir die Lackierung dann gelassen:

So sah mein M151 A2 früher aus

So sah mein M151 A2 früher aus

Mit dieser Tarnung kaufte ich meinen M151 A2, so sah er aus. Es handelt sich auf den Bildern um die MERDC-Tarnung (4-Flecktarnung), die jedoch mit verschiedenen Grüntönen und einem teilweise falschem Tarnschema aufgebracht wurde. Schon damals (Juni 2007) war mir klar, dass das Fahrzeug komplett restaurieren werde.

Mein M151 A2

Mein M151 A2

So schaute mein Mutt im Dezember 2008 aus:

Das Fahrzeug war fertig lackiert und alle Anbauteile waren dran. Ich legte sehr viel Wert auf Originalität. Daher habe ich beispielsweise die originalen Farben der US Army verwendet. Ich habe nach immerhin 9 Monaten eine Quelle gefunden, die mir die Farbe verkauft hat. Die nun auf dem Fahrzeug aufgebrachte Tarnung ist die so genannte MERDC-Tarnung (Wintertarnschema).

Verwendet habe ich folgende Farben:

  • forrest green 34079
  • field drab 30118
  • sand 30277
  • black 37038