Durchsuchen nach
Schlagwort: Bild

Bilder von meinem defekten Anlasser Starter M561

Bilder von meinem defekten Anlasser Starter M561

Hier mal ein paar Bilder von meinem defekten Gama Goat Anlasser. Vielleicht hat ja jemand das ein oder andere Teil um den Anlasser wieder in Gang zu bekommen. Es würde mich sehr freuen, wenn ich das Ding wieder hinbekommen würde. Die defekten Teile sind ja auf den Bildern zu sehen.

Tel. 0160-93041987
Email:
m151@us-depot.de

Hier die Bilder dazu:

Militärtreffen in Oberscheckenbach bei Adelshofen 2010

Militärtreffen in Oberscheckenbach bei Adelshofen 2010

Nun ist das Treffen in Oberscheckenbach auch schon wieder vorbei.
Wir sind am Mittwoch, den 02.06.2010 im Camp eingetroffen und bis Sonntag geblieben. Der Mittwoch und der Donnerstag waren relativ feucht – man kann ja auf den Bildern den Schlamm in den ersten Tagen erkennen. Aber schon am Freitag und am Samstag sowie am Sonntag hatten wir super Wetter. Die Ausfahrt war ein Highlight, die hat mir persönlich besonders gut gefallen.

Unterm Strich fand ich die Veranstaltung super gut, dort gehe ich im nächsten Jahr wieder hin.

Hier die Bilder:

Bernhards Hotchkiss M201 vorher und nachher

Bernhards Hotchkiss M201 vorher und nachher

Heute habe ich mal auf meiner Festplatte etwas herumgestöbert und das ein oder andere Bild vom einem M201 Hotchkiss Jeep gefunden. Der Jeep gehört meinem Kumpel Bernhard, der das Fahrzeug komplett und sehr sauber restauriert hat.

Im Vordergrund stand für Bernhard immer die Originalität des Fahrzeugs, so dass es so ausschaut wie damals vor 50 Jahren. Sehr schön an diesen Fahrzeugen ist meiner Meinung nach das Kantige, also die Optik mit allem was so dran ist.

Hier ein paar Bilder von vorher und von nachher:

Hängeraufbau für M416 A1 US Army Hänger

Hängeraufbau für M416 A1 US Army Hänger

Heute kann ich etwas zu meinem Hängeraufbau für meinen M416 A1 Hänger schreiben. Nachdem alles geschweißt ist, konnte ich nun die Vorderseite und Rückseite anschrauben.

So habe ich es gemacht:
Ich habe mir einfach 30er Winkeleisen besorgt und zu einem Rahmen zusammen geschweißt. Anschließend habe ich 30x50er Rohr angeschafft und stirnseitig mit einem 8er Material zugedeckelt, in das ich bereits M8er-Gewinde geschnitten hatte. Die Rohrunterseite und die Rahmenoberseite habe ich im Anschluß grundiert und mit einer „Silikonnaht“ versehen. Dann habe ich alles ausgemittelt und das Rohr auf den Rahmen gespannt. Durch die Grundierung soll sich kein Rost bilden, die Silikonnaht müsste alles zwischen dem Rahmen und dem Rohr dicht machen. Nun habe ich beide Rohre auf den Rahmen geschweißt und die Schweißnähte schön verschliffen.

Die Vorderseite sowie die Rückseite, beide Seitendeckel bzw. Türen und die Decke habe ich mir von einem Jeepkollegen auf Maß sägen lassen. Die Platten sind aus Siebdruckplatten und sind relativ robust. Ich konnte heute die Vorder- und die Rückseite montieren und verschrauben, die Decke inkl. Staufächer werde ich als nächstes machen. Die Seitendeckel bzw. Türen werde ich am Schluß machen.

Hier ein paar Bilder vom Aufbau:

Unterboden und Bremse bei M416 A1 eingestellt

Unterboden und Bremse bei M416 A1 eingestellt

Heute wurde der Unterboden der Wanne lackiert. Ich habe die Seitenwände des Hängers abgeklebt und dann drauf mit dem Dickschichtlack. Als ich die Farbdose öffnete bin ich etwas erschrocken, da in der Dose fast keine Farbe war. Der Behälter ist zirka 23 Zentimeter hoch, die Farbe hatte gerade einmal 7 Zentimeter (= 2,5 Kilogramm). Das war echt der Hammer. Nun ist der Unterbodenschutz drauf und soll nun 3 Tage trocknen. Danach wird die Wanne gedreht und ich fange dann mit dem Aufbau an der zirka 50 Zentimeter hoch sein wird. Seitlich wird der Hänger mit Klappen zu öffnen sein – wird alles aus Siebdruckplatten gemacht (außer der Rahmen, der wird aus Metall).

Bilder von Heute:

Rütschenhausen 2009 – Teil 1

Rütschenhausen 2009 – Teil 1

Heute war ich in Rütschenhausen, dort wird das Treffen vom 19.06. bis zum 21.06.2009 abgehalten. Neben diversen Panzern (M48, M113, M114 usw.) sind weitere Militärfahrzeuge zu sehen. Unter anderem der fast jedem bekannte Ford Mutt M151 als A1 und als A2. Auch Halbkettenfahrzeuge und eine Mule M274 ist zu sehen.

Hier Bilder vom Treffen:

Zum 2. Teil Rütschenhausen 2009