Browsed by
Schlagwort: US Jeep

Mein Ford Mutt M151 A2 mit MERDC im Schnee

Mein Ford Mutt M151 A2 mit MERDC im Schnee

Bevor der Schnee weggetaut ist musste ich noch schnell ein paar Bilder von meinem Mutt mit dem M416 A1 Anhänger im Schnee machen. Also ohne Allrad ist das bei Schnee tatsächlich ein Problem. Normalerweise müsste der Jeep im Schnee immer mit Schneeketten gefahren werden so wie der Reo M35 auch. Bei uns liegt mitterweile leider fast kein Schnee mehr. Mit dem Jeep kann man im Moment so oder so nicht mehr auf der Straße fahren da alles versalzt ist.

Sie MERDC-Tarnung passt eigentlich ganz gut, gefällt mir persönlich immer noch am besten von allen Tarnantrichen.

Hier die Bilder:

Bernhards Hotchkiss M201 vorher und nachher

Bernhards Hotchkiss M201 vorher und nachher

Heute habe ich mal auf meiner Festplatte etwas herumgestöbert und das ein oder andere Bild vom einem M201 Hotchkiss Jeep gefunden. Der Jeep gehört meinem Kumpel Bernhard, der das Fahrzeug komplett und sehr sauber restauriert hat.

Im Vordergrund stand für Bernhard immer die Originalität des Fahrzeugs, so dass es so ausschaut wie damals vor 50 Jahren. Sehr schön an diesen Fahrzeugen ist meiner Meinung nach das Kantige, also die Optik mit allem was so dran ist.

Hier ein paar Bilder von vorher und von nachher:

So sah mein neues Getriebe vor dem Einbau aus

So sah mein neues Getriebe vor dem Einbau aus

Diese Woche habe ich mir ein neues Getriebe für meinen Ford Mutt M151 A2 gekauft, welches natürlich auch beim M151 A1 passen würde. Ich lege es mir einfach mal auf Lager, man weis ja nie was so alles kaputt gehen kann. Da es noch seewasserfest verpackt ist kann ich es mir für die Ewigkeit auf Lager legen. Für 650 Euro war das finde ich ein Schnäppchen.

Ich hatte schon einmal vor zirka 18 Monaten ein nagelneues Getriebe gekauft und in meinen US Jeep gebaut, da bei meinem alten Getriebe immer der 3. Gang mit Vorsicht eingelegt werden musste (krachte etwas bei schnellen Schalten). Aber das Krachen ist scheinbar normal, da ich es auch mit dem neuen Getriebe habe. Mittlerweile habe ich zirka 2.000 Kilometer auf dem Getriebe drauf, läuft natürlich immernoch wunderbar.

Hier Bilder von damals beim Auspacken:

Neue Bilder von meinem M151 A2 und meinem M416 A1

Neue Bilder von meinem M151 A2 und meinem M416 A1

Hier wieder einmal ein paar Bilder von meinem Ford Mutt M151 A2. Mein M416 A1 Hänger ist ja auch mittlerweile fertig. Nun muss ich am Hänger nur noch den Kanistergurt machen, die Fächer einpassen und die Bumper-Codes draufmachen (US Auto- bzw. Einheitennummer). Am Jeep wurde nun auf der linken Seite eine zweite Funkantenne angebracht sowie alle Sidmarker, da es doch etwas gefährlich ist wenn mein dunkler Jeep seitlich nicht gesehen werden kann. Bei über -10 Grad war es in meiner Halle nicht gerade warm, daher habe ich von meinem Nachbarn den Gasheizer ausgeliehen der so richtig schön warm macht.

Hier die Bilder:

Heute habe ich meinen Ford Mutt M151 A2 gewaschen

Heute habe ich meinen Ford Mutt M151 A2 gewaschen

Heute habe ich mal meinen Jeep gewaschen, da ich in diesem Jahr nicht mehr so viel fahren werde. Soweit ich mich erinnern kann, ist das das erste Mal seit der Restaurierung (seit Dezember 2008). Natürlich habe ich das Fahrzeug innen und aussen gewaschen, so wie es sein muss. Vor dem Waschgang habe ich den Scheibengummi getauscht und die Scheibe wieder hochgeklappt.

Für den Hängeraufbau habe ich heute die Befestigungen angebracht, so dass der Aufbau mit dem Hänger verschraubt werden kann.

Die Bilder von Heute:

Ich in meinem Ford Mutt M151 A2

Ich in meinem Ford Mutt M151 A2

Nachdem mir eine Bekannte Bilder von mir und meinem Mutt per Email zugesendet hatte ist mir aufgefallen, dass ich kein einziges Bild mit mir und meinem Jeep habe. Dieses Bild hier ist tatsächlich das Erste.

M151 A2 Ford Mutt US Army Jeep

Bild 1 von 1

M151 A2 Ford Mutt US Army Jeep

Endlich ist die Rundumleuchte drauf

Endlich ist die Rundumleuchte drauf

Nachdem ich ja schon seit einem halben Jahr den on-/off-Schalter für die Rundumleuchte und die Kabel dafür auch schon gezogen hatte, habe ich mir endlich den speziellen Halter für die Leuchte gebaut. So kann ich die Lampe bzw. den Halter abknicken, wenn ich beispielsweise in eine niedrige Garage fahre. Abschließbar ist das Gestänge natürlich auch, sonst kann man die Lampe ja klauen. Vorsichtshalber fahre ich mit einer Lampenhaube herum, so dass die Lampe nicht so richtig sichtbar ist im öffentlichen Verkehr.

Hier ein paar Bilder wie ich das gelöst habe mit der Befestigung:

Bilder von meinem Ford Mutt M151 A2 ohne Verdeck und umgeklappter Frontscheibe

Bilder von meinem Ford Mutt M151 A2 ohne Verdeck und umgeklappter Frontscheibe

Heute war ich wieder einmal mit meinem Ford Mutt unterwegs. Bei dieser Gelegenheit habe ich wieder einmal Bilder von meinem M151 A2 ohne Verdeck und ohne Frontscheibe gemacht. Erst nach den Aufnahmen hatte ich bemerkt, dass das linke Standlicht (Blinker links) nicht funktioniert. Natürlich habe ich das Leuchtmittel gleich ausgetauscht, nun geht es wieder.

Hier die Bilder:

Jeeptreffen bei Donnersdorf 2009

Jeeptreffen bei Donnersdorf 2009

Letztes Wochenende, also vom 15. Mai bis zum 17. Mai war total super.
Am Freitag haben wir die Zelte und das Ganze drum herum aufgebaut, Abends und in der Nacht hatte es geregnet (zum Glück ist mein Hexi richtig dicht). Am Samstag war das Wetter fast ein Bilderbuchwetter, sehr viel Sonne und ganz wenig Regen. Das Beste war am Sonntag: wir konnten alles trocken abbauen – das ist schon einiges wert.

Hier ein paar Bilder vom Treffen:

Überlandfahrt mit meinem Ford Mutt M151 A2

Überlandfahrt mit meinem Ford Mutt M151 A2

Am Freitag bin ich mit meinem Ford Mutt mal nach Bamberg gefahren. Auf der Rückfahrt bin ich bei meinem Cousin in Stettfeld vorbeigefahren und anschließend wollte ich noch nach Schönbach, wo der Sohn meiner Cousine ein Haus baut. Die Fahrt von Steinbach nach Schönbach habe ich mit meinem Foto als Video festgehalten. Nach der zirka 80 Kilometer langen Fahrt habe ich dann die vorderen Radlager geprüft und beide Seiten nachgezogen, da ich die Radlager vor zirka 2 Wochen ausgebaut hatte.

Hier das Video mit der Fahrt nach Schönbach: