Bremsbeläge für Gama Goat M561 müsssen erneuert werden

In der letzten Woche habe ich mich mal um die Anschaffung neuer Bremsbeläge gekümmert. Originale Bremsbeläge zu bekommen ist sehr schwierig – konnte selbst in den USA keine Bremsbeläge finden. Daher habe ich nun einige Firmen per Email angeschrieben und um Hilfe gebeten. Von 4 Firmen konnte mir nur die Firma Schöbel aus Nürnberg ein sinnvolles Angebot machen. Gesprochen habe ich mit einem Herrn Streitmatter der speziell für solche Sonderfälle zuständig ist. Also wenn jemand keine Bremsbeläge findet (egal für welches Fahrzeug, kann auch LKW oder Traktor usw. sein), dann mal unter www.bremsen-schoebel.de schauen oder 0911/274470 anrufen und einfach mit Herrn Streitmatter verbinden lassen.

Wie auf den Bildern zu erkennen ist, sind die Bremsschuhe eigentlich fast nagelneu. Das Problem liegt aber an der Verölung der Bremsbeläge, da die Bremstrommeln immer Überdruck haben. Grund: Das Gama Goat kann ja bekannterweise schwimmen. Um einfließendes Wasser zu vermeiden hat jede Bremstrommel einen Dichtring zwischen Bremstrommel und der Platte auf der die Trommel aufgeschraubt wird (siehe Bilder). Außerdem wird jede Bremstrommel mit Luft versorgt, so dass immer Überduck vorhanden ist und kein Wasser eindringen kann. Diese Luft kommt dummerweise aus dem Motor, in dem wiederum Öl vorhanden ist. Dieses Luft-/Ölgemisch verölt dann die komplette Bremsanlage.

Ich werde nach Instandsetzung der Bremse die Luftleitung auf jeden Fall stilllegen, da ich sonst in kurzer Zeit wieder genau das gleiche Problem haben werde.

Hier ein paar Bilder von der Bremse bzw. Bremsbelägen:

Geschrieben von am 12. Mai 2012 | Abgelegt unter M561 Gama Goat

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.